Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
GS - Das alternative Ende
#11
Ich würde es so sagen:

Die Story hätte nicht ordentlich weitergeführt werden können, da wenn Isaac nicht aufgebrochen wären, dann wären Saturos und Menardi nie gestorben. Somit hätte Felix die Aufgabe nicht übernommen.
Und hätten Saturos und Menardi die Mission probiert, dann wären sie genauso gescheitert wie Hagartio und Denaria, somit ist es notwendig, dass Isaac und Co. aufbrechen.
Hinauf, hinauf zum Schloss!
Antworten
#12
Ich denke das sich dann der große Weise dann irrt. Denn die bestimmung von Isaac ist es ja die Steine zurück zu holen. Sein wahres Ziel ist es aber Jenna und Kraden zu befreien. So haben sie Felix und co. verfolgt und gleichzeitig ihre Bestimmung erfüllt.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste