Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stellen, die ihr nicht so mochtet
#41
stiimt...der Anfang wird von mal zu mal langweiliger....
aber auch die Lamakhan Wüste is doof ...einfach nur durchrennen am Ende Wunsch benutzen ...boss Killen fertisch

aber schlimm an sich fand ich die Höhle von Altmiller...hab mich andauernd verlaufen Weinen

Rechtschreibung und Grammatik! Bitte! Deine Beiträge sind furchtbar zu lesen ... und wenn keiner sie lesen wöllte, könnte sie auch gleich gelassen werden. Bitte also Groß-/Kleinschreibung verwenden und auch auf die Rechtschreibung achten // Acuros
Antworten
#42
Okay, am Anfang des Spiels dauert das gerede doch schon ganz schön lange, ich finde es aber auch wichtig, denn man erfährt das mit den Elementar-Sternen und den Leuchttürmen bzw. lernt die Charaktere erst einmal kennen.

Ich persönlich finde die Minen von Altin am schlimmsten, denn das Feeling welches ich dabei habe ist mir total unangenehm (kein Ahnung wieso, aber es ist so), zudem zieht es sich irgendwie. Liegt vielleicht an der kaum vorhandenen "Musik" oder an der monotonen Gestaltung der Mine (jeder Raum sieht fast genauso aus wie der vorige). Außerdem sind dort die "Boss"-Gegner alle gleich und wenig herausfordernd von der Hydros-Statue abgesehen, wenn man gerade nciht trainiert hat.
"Man hat mir vor langer Zeit beigebracht, dass jemand, der das Wörtchen aber benutzt, nicht mehr zuhört."
- Mara Jade Skywalker

"Das ist die wertvollste Lektion, die man einem Fanatiker beibringen kann: dass Fanatismus sich selbst besiegt."
- Vergere
Antworten
#43
Mh, denke auch, die Minen von Altin sind hier hoch im Kurs. Der Sound war gut, aber meiner Meinung am falschen Ort. Vllt hätte der im ersten Teil des Venus-Leuchtturms besser gepasst, um die Spannung zu erhöhen.
Öffne deine Augen...
Betrachte die Welt...
...Ist es das, wovon wir immer träumten?
Antworten
#44
Ich fand die Minen von Altin nervig...einfach nur zäh und langweilig.
Und der Bereich vom Venus-Leuchtturm bevor man ins Herz des Turms kam (mit der epischen Mukke Lachen) fand ich persönlich auch etwas öde. Grummel
Shadow: "I guess he was just a regular hedgehog after all..."
Antworten
#45
Altin Minen und der Anfang, da wurde definitiv zu viel geredet.
Die Minen waren einfach nur schrecklich langweilig, man musste ständig umsteigen, wenn man mal falsch gefahren ist. Anstrengend!
>>Der Außenwelt zu zürnen wäre töricht. Sie kümmert sich nicht darum.<<

Marc Aurel

--Nur noch eingeschränkt da, bis die Flaute hier mal vorüber ist.--
Antworten
#46
Ich kann Saturos nur zustimmen
Was ich aber auch schlimm fand, war die Höhle von Altmiller. Ich weiß nicht warum, ich mag sie nicht. Zu dem Zeitpunkt bin ich meist erst lvl 16 oder 17 und dann sind die Monster da viel zu stark
Hinauf, hinauf zum Schloss!
Antworten
#47
Schlimm fand ich, wie viele andere, die Höhle von Altmiller. Es war dunkel und man wusste nie genau wo es lang ging. Ich habe herraus gefunden das wenn man offenbahrung benutzt das man sehen kann wie das aus sieht, aber halt nur in den kleinen Bereich.

Der letzte Kampf gegen Saturos und Menardi waren auch mieß. Erst besiegt man die, und ist ziemlich geschwächt, und dann ,was machen die, verwandeln die sich in dieses riesiges Drachending und heitzen mir übelst ein.
Antworten
#48
Ich persöhnlich finde ja Vale am schlimmsten.
Das ist der einzigste (einzig kann man nicht steigern.......mir egal) Ort, wo ich mich permant Verlaufe, weil er "so hoch und tief" ist.

Ich wünschte, ich könnte es besser beschreiben, kann ich aber nicht.

Antworten
#49
Mir gefällt die Höhle von Altin nicht, dieser Ort ist Langweilig, und unnötig... naja fast....
Und der Prolog ist so und so, aber interessant, besonders der Boss(?) Kampf!
Aber alles andere ist super! Nichts ist zu lang oder langweilig..!
Golden Sun 4, die Hoffnung stirbt nie  Ok
Antworten
#50
Nur 2 Sachen hatten mich gestört, bevor ich ein Fan dieser Reihe geworden bin !

Stellen in denen sehr sehr viel geredet wird, wo man Minuten lang nichts anderes macht, fand ich oft sehr anstrengend und etwas nervig !
Da ich die Story von Goldensun liebe, ist das aber nicht mehr der Fall, ganz im Gegenteil sogar.
Es passt auch zum Charme der Goldensun-Reihe & ich würde es bei dieser Reihe daher immer & immerwieder begrüßen.

Was ich auch nicht mochte war, wenn man in Tolbi war und nicht mehr direkt in die Angfangsgebiete (Vale, Vault, Biblin, Kolima ectr...) zurück gehen konnte, für alle Dschinns zu finden.
Haargenau deswegen, habe ich das Spiel vor 2 Monaten neu begonnen und gesehen das ich ja keinen Dschinn verpasse.
Doch der Geheimweg durch die Höhlen von Koma, hat das alles wieder wett gemacht !
Da es dadurch doch noch zum Schluß möglich ist, zum Anfang noch zurückzukehren.
Stimmt soweit alles was ich je an GS bemängelt habe.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste